Neue Einträge können unten am Ende dieser Seite vorgenommen werden.

Melanie Hinrichs aus Dorum Neufeld schrieb am 2. Dezember 2018 um 15:28:

Liebe Andrea Albers-Mittag, herzlichen Dank für die kompetente, ausgezeichnete, geduldige und herzliche Behandlung meiner Hündin Cookie. Dank Ihrer eingesetzten Bioresonanz Therapie und den wirkungsvollen homöopathischen Mitteln springt meine Cookie nun wieder voller Lebensfreude mit ihrer Hundefreundin Anka auf dem Deich herum und nimmt auch allgemein wieder mit voller Energie am Leben teil. Das macht nicht nur die Hunde froh… Auch das Frauchen freut sich riesig und ist überglücklich. Zur weiteren Absprache und Behandllung sehen wir uns spätestens im Februar 2019. Hiermit möchte ich auch noch einmal zum Ausdruck bringen, das ich Frau Albers-Mittag uneingeschränkt weiter empfehlen möchte!! Meine Cookie war aufgrund einer Entzündung in einem schlechten Allgemeinzustand und Frau Albers-Mittag hat es geschafft, sie wieder auf die Beine zu stellen. Sie wäre fast auf dem OP Tisch gelandet. Vielen, vielen Dank! ♥ ♥ ♥ Melanie H.


 

Malin aus Bexhövede schrieb am 23. September 2018 um 16:22:

Wir waren mit unserer Katze Lucy (15) vor knapp einem Jahr bei Ihnen. Die Tierärzte haben schon von Einschläferung gesprochen (sie hatte eine Blasenentzündung, Ärzte sprachen aber von Blasenkrebs). Dank Ihrer Hilfe durch Bioresonanztherapie und weiterer Behandlungen geht es unserer Lucy heute immer noch gut. Sie ist wieder ganz die Alte, tobt draußen rum und hat einen guten Appetit. Die Verdickung an der Blasenwand ist auch fast vollständig zurückgegangen. Vielen Dank, auch von unserer Lucy


 

Anke aus Bremerhaven schrieb am 19. September 2018 um 11:19:

Ich bin immer wieder begeistert, wie entspannt unser Kater die Bioresonanz Behandlung mitmacht. Und welche WUNDERBAREN Ergebnisse jedes Mal dabei herauskommen! Vielen Dank Frau Albers-Mittag. Der Tierarzt hat 2 Wochen behandelt, ohne Erfolg! Lieben Gruß und Daumen hoch…Murphy


 

Andrea Witte aus Beverstedt schrieb am 7. September 2018 um 20:17:

Liebe Andrea! Ich bin froh, dass ich Dich schon seit Jahren kenne. Du hast uns schon mehrmals bei unseren Tieren geholfen. Die Maja mit ihrem Durchfall. Der Kasey und zuletzt dem Contendrus mit der Sehnenscheidenentzündung. Liebe Andrea, ich bin Dir so dankbar, dass Du Dir spontan Zeit genommen hast und bist innerhalb von einer Stunde bei uns gewesen. Danke Andrea


 

Andrea aus Bramel schrieb am 17. April 2018 um 20:18:

Liebe Andrea, unsere Silly ist nicht wiederzuerkennen!!! Sie springt und flitzt genauso wie vor ihrem Kreuzbandriss. Kein Unterschied mehr. Ich kann die Bioresonanz nur weiterempfehlen. Wir danken Dir von ganzem Herzen für Deine hervorragende Arbeit. Ganz liebe Grüße von, Andrea, Wilfred, Max und SILLY?♥??


 

Antje schrieb am 17. März 2018 um 18:16:

Hallo liebe Frau Albers-Mittag, die Inkontinenz meiner Hündin ist (noch) nicht ganz behoben, aber die großen Pfützen in Körbchen und auf Teppichen sind deutlich weniger geworden…zum Glück für Hündin und Frauchen ;-). Da die Behandlung noch läuft, habe ich Hoffnung, dass es noch etwas besser werden kann. Besten Dank! Wir sind erleichtert! Viele Grüße!


 

Katharina Pape aus Sandborstel schrieb am 22. März 2018 um 18:16:

Liebe Andrea, ich bin so froh dich kennen gelernt zu haben. Unser Bulli hatte jahrelang unendlich viele allergien, konnte kaum ein Futter vertragen hatte ständig Durchfall, Juckreiz und musste sich immer mal wieder übergeben. Das ist nach der Therapie endlich vorbei und er kann endlich so gut wie alles fressen. Er ist so fit wie nie zuvor und das dank deiner Hilfe. Ganz liebe Grüße, Pete und Katharina


 

Marion Hink aus Geestland schrieb am 28. November 2017 um 18:11:

Ich möchte mich für Deine Seminare Einführung in die Homöophatie und Einführung in die Kinesiologie bedanken. Ich konnte sehr viel Wissen daraus mitnehmen. Freuen würde ich mich auf weitere Seminare. Danke Dir und ganz liebe Grüße


 

Silvia Fräßdorf aus Bremerhaven schrieb am 11. Oktober 2017 um 22:11:

Liebe Andrea,möchte mich auch mal rein melden. Auch ich bin dir unendlich dankbar dafür,dass ich einen von deinen damaligen Hundewelpen bekommen habe. Nun ist er ja schon sieben Jahre alt aber gesund und munter,kein Wunder bei so einem ehemaligen Frauchen.Von anfang an super ernährt und auch sozialiesiert worden.Ich hoffe das er Steinalt wird der Othello.Ganz liebe Grüsse Silvia


 

Schumacher aus Beverstedt schrieb am 25. September 2017 um 21:41:

Auf diesem Wegen nochmals ein ganz herzliches DANKE schön, dafür das sie mir und meiner ca. 25 jährigen Pferd geholfen haben. Mein Pferd hatte chronischen Husten und ist allergisch auf so einige Pollen. Der Tierarzt hat nur noch Kortison gespritzt, was nur kurzfristig geholfen hat. Mit Hilfe von Frau Mittag haben wir eine Therapie aus gearbeitet diese ging über einige Monate. Nun aber nach ca eineinhalb Jahre geht es meinem Pferd sehr gut, auch wenn der Husten nicht mehr vollständig weg gehen wird, sie ist deutlich aktiver und fit. Der neue Glanz in den Augen meines Pferd haben mich von der Arbeit von Frau Mittag voll überzeugt


 

Steiner Ute aus Bremervörde schrieb am 6. September 2017 um 10:13:

Hallo liebe Andrea, letzten Sonntag war es soweit: ich hatte das Seminar „Einführung in die Kinesiologie“ bei Dir lang ersehnt. Etwas Zweifel hatte ich, dass es „nur“ eine Einführung ist, und wenig mit aktivem Üben zu tun hat. Aber ganz im Gegenteil. Es war ein absolut interessanter und mega spannender Tag, an dem richtig viel gearbeitet wurde! Auch war es eine gute Gruppe, in der kommuniziert werden konnte. Einzig, mit dem Wort „System“ konnte ich zunächst nichts anfangen – habe es aber so angenommen. Ich persönlich finde Kinesiologie einfach genial und werde dranbleiben. Vielen Dank und lieben Gruß, Ute


 

Kerstin Helbig schrieb am 10. Juli 2017 um 15:30:

Liebe Andrea, schon seit 8 Jahren komme ich mit meiner Persermix-Katze „Cedis“ zu dir und nehme deine professionelle Hilfe in Anspruch. „Cedis“ kam 6-jährig aus dem Tierheim zu uns, schon damals chronisch krank (Herz- und Niereninsuffizienz) und Futtermittelallergie. Sie hat auch in den Folgejahren kaum eine Krankheit ausgelassen (eosinophiles Granulom, Blasenentzündung, Blasensteine, Hautprobleme, Magenschleimhautentzündung, Infekte usw.). Ausser der täglichen Herztablette war fast ausnahmslos deine homöopathische Behandlung incl. Bioresonanz und Kinesiologie erfolgreich und ausreichend. Immer ist es dir gelungen, die richtigen Mittel auszutesten und einzusetzen. Ohne dich, liebe Andrea, hätte diese phantastische Katze niemals noch ein so schönes langes Leben führen können in gutem Allgemeinzustand und voller Lebensfreude. Vielen Dank dafür!! LG Kerstin


 

[]
1 Step 1
Neuer Gästebuch-Eintrag
Ich bin mit der Veröffentlichung meines Gästebucheintrages einverstanden.Bitte mit Klick bestätigen. Dein Eintrag wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right